Spotlights: Trujillo

Nationalpark Monfragüe


Spotlights: Madrid

Charakteristik

Der Nationalpark Monfragüe liegt am Zusammenfluß des Rio Tajo und des Rio Tiétar und hat eine Gesamtgröße von 17842 Haktar. Die zu einer Embalse gestauten Flußtäler und die felsige Berglandschaft, die hier unmittelbar aufeinandertreffen, bieten ideale Lebensbedingungen für selten gewordene Raubvögel. So kann man im Park Monfragüe z.B. verschiedene Adler- und Geierarten beobachten. Für alle Ornithologen: wir konnten unter anderem den Mönchsgeier, die Wiesenweihe, den spanischen Kaiseradler und den Gänsegeier beobachten.

Für Wanderfreunde gibt es eine Reihe ausgeschilderter Wege im Naturschutzgebiet von Monfragüe. Leider sind diese allerdings meist nur als Stichstraße und nicht als Rundwege konzipiert.

Besucht auf unserer Tour

Am 11. Tag auf der Etappe von Trujillo zum Campingplatz Monfragüe. Zwei Tage Aufenthalt.

Fotos

Kastell Monfragüe
Monfragüe (32 KB)
Monfragüe
Monfragüe (27 KB)
Monfragüe
Naturpark Monfragüe (39 KB)
Rio Tajo in Monfragüe
Rio Tajo in Monfragüe (36 KB)
Chotzos in Monfragüe
Chozos in Monfragüe (32 KB)
Monfragüe
Monfragüe (26 KB)