Route: 8. Tag

9. Tag (14.09.1996):

Mérida - Cáceres

Route: 10. Tag

Streckenverlauf:

ca. 70 km, hügelig
Auf der kleinen Straße am Campingplatz von Mérida an der Embalse de Proserpina weiter bis zur Einmündung auf die N630. Auf dieser Straße bis nach Cáceres (gut ausgebaut, nicht ganz verkehrsarm, ziemlich langweilig - wer die Kraft hat, kann eine Renn-Etappe einlegen; erst kurz vor Cáceres wecken einige der in dieser Gegend zahlreichen Burgen das Interesse).

Übernachtung:

Hostal an der Stadtmauer
(Name leider nicht mehr in unseren Unterlagen)
  • Einfache Ausstattung, WC, Duschen, Warmwasser
  • 2 Personen 3450 pts. (ca. DM 43.-)

Bemerkenswertes:

Cáceres verbirgt seine Schätze im Kern im Schutz der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern.

Fotos:

In Cáceres
In Cáceres (40 KB)
Kathedrale von Cáceres
Kathedrale von Cáceres (35 KB)
(weitere Fotos von Cáceres siehe Spotlight: Cáceres)